Projekte Generalplanung
01
02
03
04
05
06
< 1/6 > 

Die gesamte Baumaßnahme wurde auf einem mehrere Hektar großen Baufeld errichtet. Ein Betriebs- und Sozialgebäude sowie mehrere Produktionsanlagen, Lager, Tankfarm, Werkstatt, Rohrbrücken und eine LKW- Andockstation gehören zum Komplex dieser Produktionsanlage einschließlich der erforderlichen Infrastruktur aus Frei- und Lagerflächen, Straßen sowie Ver- und Entsorgungssysteme, sowohl über als auch unter der Erde. Insgesamt wurden ca. 1.000 Rammpfähle bis 18m Länge, 11.000m³ Beton, 2.000t Stahl, ca. 10.000m² Fassaden und ca. 2.500m Rohrleitungen aus unterschiedlichsten Materialien verbaut.

Mit der Realisierung dieses Projektes beendete die Akzo Nobel GmbH ihre bis dahin strukturell erforderlichen Chlortransporte auf der Schiene. Der Bau der Produktionsanlagen für Chlor und Monochloressigsäure (MCA), der eine Standortverlegung von Hengelo einschloss, erforderte Unternehmensinvestitionen in dreistelliger Millionenhöhe.

Projektdaten

  • Bauherr: Akzo-Nobel
  • Bauort: Delfzijl, Niederland
  • Planung: 12/2003 - 04/2006
  • Baubeginn: 11/2004
  • Inbetriebnahme: 06/2006

Leistungen

  • Objekt- und Freiflächenplanung (§15 LPH 1-9)
  • Tragwerksplanung (§64 LPH 1-6)

PTI-Projektleitung

  • Dipl.- Ing. Andreas Albert